VERLASSEN. VERZWEIFELT. VERLETZT.

 

220 Kilometer südlich von Spielfeld, an der kroatischbosnischen
Grenze, liegt die Region rund um die Gemeinde
Velika Kladuša. In einer Talsenke in einem Waldgebiet trifft
man auf eine gewaltige Mülldeponie. Nicht nur, dass diese
eine ungesicherte Umweltbombe ist – sie ist auch „Heimat“
für rund 1.000 ausgesetzte, im Stich gelassene und verwahrloste
Hunde, die großteils schwer krank, verletzt und
unternährt sind. Unter ihnen hunderte Welpen. Sie alle
würden ohne Hilfe den Winter wohl nicht überleben

 

DIE „MÜLLHUNDE“ VON BOSNIEN.
Die „Müllhunde von Bosnien“ – auch Gegenstand
aufrüttelnder Berichte in österreichischen Medien – sind der aktuelle

Schwerpunkt unserer Tierschutzaktivitäten.
Wir führen regelmäßig Hilfskonvois durch,
um die armen Hunde mit Futter, Medikamenten,
veterinärmedizinischer Betreuung sowie wärmendem
Stroh und Decken zu versorgen – um zumindest

einigen der „Müllhunde“ eine faire Chance zu geben,

den harten Winter zu überleben. Dabei kooperieren wir vor Ort

mit zwei engagierten jungen Bosniern
und einer Grazer Organisation, die rund 90 provisorische
Hundehütten errichtet hat.

Ca. 90 Hundehütten wurden von der Grazer Organisation PINO errichtet !


Sachspenden für die Strassenhunde von Velika Kladusa – Fahrt August 2015

Danke an Gitta fürs Sammeln und an Nati für den Transport und die Aufteilung Vorort.

 

Die Strassenhunde sagen Danke an Alle die mitgeholfen haben, das Leben der Strassenhunde von Velika Kladusa etwas aufzuhellen.

Tierschutzverein

"El Lute - Licht der Tiere"

Adolph Kopling Straße 3

A-8480 Mureck

EL-LUTE SPENDENKONTO

Volksbank Süd- und Weststeiermark

IBAN: AT074477026341030000

BIC:   VBOEATWWGRA